Fußschutz für Schweißarbeiter

- Dec 04, 2018-



Schweißarbeiten sind eine relativ anspruchsvolle Arbeit für Sicherheitsausrüstung, da sie nicht nur Hochtemperaturgefahren, sondern auch anderen Gefahren, wie schweren Gegenständen, schädlichen Gasemissionen, Bränden durch Spritzen von Funken usw. ausgesetzt sind, um ein Schweißen wirksam zu verhindern. Arbeiten Sie in der Industrie Gefahren, sollten Sie geeignete Arbeitsschutzprodukte tragen, wie z. B. Schutzokulare, Sicherheitsschuhe für hohe Temperaturen usw.


Wenn das Schweißgerät bei einigen Platten Hochtemperatur- und Hochdruckschweißen oder Schmelzschneiden durchführt, kann das Tragen von Sicherheitsschuhen mit hoher Temperaturbeständigkeit Verbrennungen und Spritzfunken bei hohen Temperaturen wirksam vermeiden. Da die hochtemperaturfesten Sicherheitsschuhe aus hochtemperaturfesten Sohlen und Obermaterial bestehen, schützen sie die Füße vor Hochtemperaturarbeitsbedingungen wie etwa geschmolzenen Metallfunken und werden bei hoher Temperatur verbrannt, um Verletzungen zu vermeiden.


In der Elektroschweißerei werden normalerweise einige große Stahlplatten platziert. Wenn der Schweißer an diesen Platten elektrisches Schweißen durchführt, verletzt die Stahlplatte die Platte nicht und den Fuß. Die Sicherheitsschuhe mit Anti-Smash-Funktion sind mit einem inneren Kopf ausgestattet, der einer bestimmten Aufprallkraft auf die Zehe widersteht, und der innere Kopf wird zwischen den Schuhen und den Schuhen platziert, wodurch die Beschädigung des herabfallenden Objekts stark verringert werden kann der Fuß.


Zusätzlich zu den Schweißarbeiten in der Elektroschweißwerkstatt müssen einige Schweißer auch Schweißarbeiten in den Vororten durchführen. Das allgemeine Arbeitsumfeld in den Vororten ist kompliziert. Wenn die Schweißer keine Sicherheitsschuhe tragen, können die Füße leicht genagelt werden. Glasschlacke durchbohrt die Sohle. Die Sicherheitsschuhe für das Durchstechen sind darauf zurückzuführen, dass das Stahlblech über der Sohle angeordnet ist, so dass verhindert werden kann, dass der Fuß von verschiedenen scharfen Gegenständen durchbohrt wird, und der Fuß ist wirksam geschützt, um die Sicherheit der Arbeit zu gewährleisten.


Der Bediener des Elektroschweißens stärkt den Personenschutz und kann direkte oder indirekte Schäden am Körper durch Schweißarbeiten verhindern. Die Verwendung von geeigneten Handschuhen, Schutzkleidung, Hochtemperatur- und Pannenschutzschuhe, Masken usw. ist bei technischen Schutzmaßnahmen nicht zulässig und für die Mitarbeiter sicher. Eine Barriere.


Der Schweißer sollte auch das Bewusstsein für die Prävention kontinuierlich verbessern und für besondere Umstände geeignete Schutzausrüstung tragen. Gleichzeitig ist es notwendig, die Überwachungsarbeit der Schweißstelle und die physische Inspektion des Schweißers zu verstärken und regelmäßig die Arbeitsschutzprodukte der Schweißer zu überprüfen, um Probleme rechtzeitig zu finden und zu lösen.