Wie erkennt man die Qualität von Sicherheitsstiefeln (Schuhen)?

- Oct 28, 2018-

Aufgrund der Betonung des Landes auf Sicherheitsschutz gibt es immer mehr Sicherheitsschutzprodukte auf dem Markt, verschiedene Stile und verschiedene Marken, was die Käufer blendet und oft nicht weiß, wie man Sicherheitsschuhe wählt. Die Wahl von Sicherheitsschuhen, die besten Sicherheitsschuhe, ist zweifellos, aber wie unterscheidet man die Qualität von Sicherheitsschuhen? Hier sind einige Möglichkeiten, dich zu unterrichten.

Um das Erscheinungsbild von Sicherheitsschuhen von dem Erscheinungsbild zu unterscheiden, müssen Oberleder, Einlegesohle, Laufsohle, Ferse, Einlegesohle und Stabilität der Schuhe beobachtet werden. Bei der Auswahl der Schuhe können Sie zunächst die Stabilität der Schuhe im Flugzeug testen. Wenn die Schuhe noch stehen, zeigt dies, dass die Stabilität gut ist, was die Grundbedingung für die gute Qualität der Schuhe ist.

Beginnen Sie dann, die Schuhe zu beobachten, der obere ist der erste Ort, den jeder bemerkt, und es ist auch schwierig, ihn zu unterscheiden. Für das Oberteil ist es erforderlich, den Fuß zu befestigen, ohne den Fuß zu berühren, locker und nicht zu lösen, und flexibel.

Drücken Sie das Obermaterial mit der Hand, das gute Obermaterial sollte voll und weich sein, sich angenehm anfühlen, gleichmäßiger Glanz, keine losen Oberfläche.

Als nächstes ist der Schuh, der Teil des Schaftes ist, der zur Verstärkung des Schaftes dient, die Verformung des Schaftes verhindert und das Gefühl des Fußes verbessert. Daher sollte das Material in einem guten Schuh einen guten Griff, Wärme, Atmungsaktivität und Feuchtigkeitstransport haben und es ist nicht leicht, sich zu verfärben.

Die Einlegesohle hat die Funktion, die Einlegesohle sauber zu halten und die Einlegesohle abzudecken, um das Fußgefühl zu verbessern. Daher sollte die Einlegesohle eine gute vibrationsaktivierende Funktion, wasserabsorbierende Funktion, Massagefunktion und Gesundheitsfunktion haben, und die Einlegesohle sollte flach an der Innensohle anhaften, und es sollten keine Schwimmfalten auftreten.

Wieder ist die Sohle geschlossen, und die Verbindungsstellen um die Außensohle sollten ohne Lücken innig verbunden sein und die Unterseite sollte flach sein. Egal, ob es sich um einen niedrigen Absatz oder einen hohen Absatz handelt. Als erstes sollten Sie sich ansehen, ob er zu den Schuhen passt. Bei Damenschuhen mit einer Höhe von mehr als der Hälfte sollte die Ferse fest mit dem inneren Boden verbunden sein, und die vorderen, hinteren, linken und rechten Schaukeln sollten nicht geschüttelt werden, und die Handfläche sollte nicht weniger als der untere Absatz sein.

Schließlich ist die Einlegesohle des Schuhs vorzugsweise das Material der Einlegesohle Leder. Die Taille kann mit der Hand kräftig gedrückt werden, was dem Teil des Spanns beim Tragen von Schuhen entspricht, und die Seide bewegt sich nicht gut. Unter der Wirkung dieser Kraft, beispielsweise der Verformung des Schuhs entlang des Mundes, zeigt dies an, dass die Qualität des Schuhs problematisch ist.