Einführung in die technischen Anforderungen für antistatische Schuhe

- Nov 19, 2018-

Antistatische Schuhe sind Schutzschuhe, die die Ansammlung statischer Elektrizität des menschlichen Körpers beseitigen und verhindern, dass die Stromversorgung unterhalb von 250 V anschlägt. Die leitfähigen Schuhe haben eine gute elektrische Leitfähigkeit und können in kurzer Zeit die Ansammlung statischer Elektrizität im menschlichen Körper beseitigen. Sie kann nur für Schutzschuhe verwendet werden, an denen keine Gefahr eines elektrischen Schlags besteht.


Alle Arten von antistatischen Schuhen und leitfähigen Schuhen sollten den Anforderungen von GB21146-2007 "Persönliche Schutzausrüstung Berufsschuhe" entsprechen.


Antistatische Schuhe und leitfähige Schuhe können unterteilt werden in:


1. Gummi Material Außensohle Schuhe;


2. Laufsohlenschuhe aus Polymermaterial;


3. gummimaterialsohle tuchschuhe;


4. Polymermaterial Laufsohlenstoffschuhe;


5. Alle Gummimaterialschuhe;


6. Schuhe aus vollpolymeren Materialien.



Technische Anforderungen an antistatische und leitfähige Eigenschaften:


1) Antistatischer Schuhwiderstandswert: 100KΩ ~ 1000MΩ.


2) Widerstandswert des leitfähigen Schuhs: ≤100KΩ.


Antistatische Schuhe und allgemeine Leistung der leitfähigen Schuhe


Die allgemeinen Eigenschaften von antistatischen Schuhen und leitfähigen Schuhen wie Faltfestigkeit, Abriebfestigkeit, Reißfestigkeit, Auslauffestigkeit usw. von Schuhen sind die gleichen wie beim Schutz von Zehenschutzschuhen (Stiefel).



Gebrauch und Vorsichtsmaßnahmen:


1. Antistatische Schuhe und leitfähige Schuhe haben die Aufgabe, die Ansammlung statischer Elektrizität im menschlichen Körper zu beseitigen und können an entflammbaren und explosiven Arbeitsplätzen verwendet werden. Der Unterschied zwischen den beiden Schuhen besteht jedoch darin, dass die antistatischen Schuhe auch Stromschläge von Stromversorgungsgeräten unter 250 V verhindern können, während die leitfähigen Schuhe an Orten mit Stromschlaggefahr nicht verwendet werden können.


2. Obwohl antistatische Schuhe die Funktion haben, einen elektrischen Schlag zu verhindern, dürfen sie nicht als isolierte Schuhe verwendet werden.


3. Antistatische Schuhe und leitfähige Schuhe dürfen beim Tragen keine isolierenden Teile zwischen dem inneren Boden der Schuhe und den Füßen des Trägers haben. Wenn sich zwischen Einlegesohle und Fuß eine Einlegesohle befindet, sollte der Widerstand der Kombination aus Schuh und Einlegesohle überprüft werden.


4. Der Widerstand solcher Schuhe kann aufgrund von Durchbiegung, Verschmutzung oder Feuchtigkeit erheblich variieren. Wenn der Schuh unter nassen Bedingungen getragen wird, erfüllt er nicht die beabsichtigte Funktion. Daher sollte beim Tragen im Allgemeinen nicht mehr als 200 Stunden auf den Widerstandswert des Schuhs geprüft werden. wenn der Widerstand nicht innerhalb des angegebenen Bereichs liegt. Es kann nicht als antistatischer oder leitender Schuh verwendet werden.


5. Wenn der Schuh an einem Ort getragen wird, an dem das Sohlenmaterial kontaminiert ist, sollte der Träger den Widerstandswert des Schuhs überprüfen, bevor er den Gefahrenbereich betritt.


6. Der Ort, an dem die antistatischen Schuhe verwendet werden, sollte ein antistatischer Boden sein, an dem leitfähige Schuhe verwendet werden, um den Boden leitfähig zu machen.


7. Antistatische Schuhe sollten mit antistatischer Kleidung verwendet werden.