Die Gründung und Entwicklung von synthetischem Kautschuk-Industrie

- Oct 19, 2018-


Von 1927 bis 1928 synthetisiert j.c. Patrick von den Vereinigten Staaten zuerst Polysulfid-Kautschuk (Polytetraethylene Sulfide). W.h. Carothers synthetisiert 2-Chlor-1,3-Butadien nach der Methode von J.A. Newland, eine Neoprenkautschuk zu erhalten.

Im Jahre 1931 durchgeführt DuPont, eine kleine Produktion. Die Sowjetunion verwendet die Methode der С.Β. Lebedev, Butadien aus Alkohol, zu synthetisieren und Natrium-Metall als Katalysator eingesetzt, für die Durchführung der Flüssigphase Bulk Polymerisation, Natrium-Butadien-Kautschuk zu erhalten. Im Jahr 1931 wurde eine 10.000-Tonnen-Produktionsanlage gebaut.

Im gleichen Zeitraum synthetisiert Deutschland Butadien aus Acetylen und Natrium als Katalysator für die Natrium-Butadien-Kautschuk vorzubereiten. In den frühen 1930er Jahren Grundstein den die Einrichtung der makromolekularen langkettige Struktur von Deutschland H. Staudinger (1932) und die Kette Polymerisation Theorie des die Sowjetunion H.H. Semenov (1934) für die Polymer-Disziplin. Zur gleichen Zeit die Polymerisation Prozess und Kautschuk-Qualität haben ebenfalls deutlich verbessert. Repräsentative Kautschuktypen, die während dieser Zeit erschienen sind: Styrol-Butadien-Kautschuk gewonnen durch Copolymerisation von Butadien und Styrol und Nitrilkautschuk durch Copolymerisation von Butadien und Acrylnitril gewonnen.

Das deutsche Unternehmen produziert 1935 zunächst Nitrilkautschuk. Im Jahre 1937 errichtete das Unternehmen eine Styrol-Butadien-Gummibaum-Industrieproduktion in der Chemiefabrik Buna. Aufgrund seiner hervorragenden umfassende Leistung Nitrilkautschuk ist ein Öl-resistente Kautschuk Styrol-Butadien-Kautschuk ist immer noch die größte Vielfalt von synthetischem Kautschuk, und es ist immer noch die wichtigste Art von Spezialgummi. Es ist auch einer der Rohstoffe für ölbeständige Gummistiefel.

In den frühen 1940er Jahren, aufgrund der dringenden Notwendigkeit der Krieg der Entwicklung und Inbetriebnahme von Butyl-Kautschuk-Technologie gefördert. 1943 begann die Vereinigten Staaten Testproduktion von Butyl-Kautschuk. 1944 wurde die jährliche Produktion von Butyl-Kautschuk in den Vereinigten Staaten und Kanada 1.320 Tonnen und 2.480 Tonnen. Butyl-Kautschuk ist eine Art von luftdichten synthetischem Kautschuk. Es eignet sich für alle Arten von Schutzstiefel. Es ist die erste Wahl für Gummistiefel Herstellung Fabriken. Später gibt es viele neue Sorten aus Spezialgummi, wie General Electric Company. Silikon-Kautschuk wurde 1944 produziert, und Polyurethan-Kautschuk (siehe Polyurethan) in Deutschland und dem Vereinigten Königreich in den frühen 1940er Jahren hergestellt wurde.

Während des zweiten Weltkriegs besetzten Japan Naturkautschuk Anbaugebieten wie Malaysia, die weiter gefördert, die Entwicklung und Produktion von synthetischem Kautschuk in Nord-Amerika und der Sowjetunion, die synthetischen Kautschuk weltweit gestiegen Produktion von 23.12 kt in 1939, 885,5 1944. Kt. Nach dem Krieg schwankten die Herstellung von synthetischem Kautschuk zwischen 432.9 und 893.9 kt zwischen 1945 und 1952 als Naturkautschuk fortgesetzt Versorgung.